• Kontakt: 040 6970750210

Sozialstation Mümmelmannsberg Unser Angebot In Ihren vier Wänden stets in guten Händen

Wer kann unsere Leistungen in Anspruch nehmen?

Sie haben Interesse an unserem Angebot, sind sich aber nicht sicher, ob Sie auch Gebrauch davon machen können? Setzen Sie sich einfach in Kontakt mit uns! Wir sind bei jeder Art von Pflege- oder Betreuungsbedarf Ihr zuverlässiger Partner.

Wir bieten Ihnen:

Wie komme ich zu einem Pflegegrad, welche Pflegesachleistung steht – sich im Pflegedschungel den Überblick zu verschaffen, ist manchmal verwirrend. Unsere Mitarbeiter*innen werden regelmäßig geschult, um Sie umfassend und aktuell beraten zu können. Ob am Telefon oder bei Ihnen zu Hause – ein persönliches Gespräch ist dafür am besten geeignet.

Ihnen steht ein Beratungseinsatz zu Hause seit dem 1. Januar 2017 zweimal pro Jahr zu, wenn Sie mindestens Pflegegrad 1 haben. Ab Pflegegrad 2 sind diese Besuche sogar verpflichtend, ab Pflegegrad 4 muss einmal pro Quartal eine Beratung erfolgen.

Haben Sie Fragen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Ihr Arzt entscheidet, ob Sie Behandlungspflege benötigen. Die Kosten übernimmt nicht die Pflege-, sondern die Krankenkasse. Zur Behandlungspflege gehören zum Beispiel die Therapie von Erkrankungen und die Kontrolle von medizinischen Versorgungsmaßnahmen.

Das AWO-Pflegeteam Hamburg

  • überprüft Ihren Blutzucker und Blutdruck
  • organisiert die Medikamenteneinnahme
  • erneuert Wundverbände
  • betreibt Dekubitusvorsorge
  • zieht Kompressionsstrümpfe an und aus, wechselt Stützverbände
  • leitet Inhalationen an
  • setzt Injektionen (subkutan und intramuskulär)
  • bringt ein und versorgt Blasenkatheter
  • kontrolliert Drainagen und PEG-Sonden
  • (er)setzt Infusionen
  • überwacht die Stoma-Versorgung
  • kuriert MRSA-Infektionen
  • wechselt und kontrolliert Trachealkanülen
  • versorgt zentrale Venenkatheter etc.

Selbstbestimmt und sicher sollte der Lebensabend sein, so wünschen wir es uns wohl alle. Damit dies auch in den eigenen vier Wänden möglich ist, bieten wir Ihnen unsere Hilfe und Unterstützung an. Dabei richten wir uns genau nach Ihren Vorstellungen.

Wählen Sie aus:

  • Unterstützung beim Start in den Tag und bei der Vorbereitung der Nachtruhe
  • Hilfe bei der täglichen Hygiene: Waschen, Duschen oder Baden, eventuell Rasieren, Frisieren …
  • Zähne putzen, Mund pflegen
  • Anziehen und Auskleiden
  • Herstellen und bei Bedarf auch Anreichen von Mahlzeiten
  • Putzen der Wohnräume
  • Wechseln der Bettwäsche
  • Reinigen der Wäsche
  • Einkaufen und Erledigungen übernehmen

Sie möchten nochmal etwas Neues lernen oder Ihre alten Kontakte stärker pflegen? Auch dabei sind wir Ihnen gern behilflich.

Von der Pflegekasse erhalten Sie Unterstützung in Form eines monatlichen Betrags. Diesen nutzen wir gemeinsam zum Beispiel für Folgendes:

  • Verabredungen mit der Familie, Freunden oder anderen Gemeinschaften
  • Bummeln durch die Stadt oder die Natur
  • Teilnahme an Veranstaltungen alle Art – vom Fußballspiel bis zur Oper, vom Gottesdienst bis zum Kinoabend
  • Ein Hobby hält jung. Deshalb wollen wir unbedingt unseren Teil dazu beitragen, es Ihnen zu ermöglichen. Ganz gleich, ob Sie mit uns basteln, werkeln oder fotografieren möchten – wir freuen uns über Ihr Interesse!
  • Bei einer Tasse Tee oder Kaffee setzen wir uns zusammen und stöbern in Ihren Lieblingszeitschriften und Fotoalben, rätseln oder schreiben auf Wunsch auch mal ein paar Zeilen an liebe Bekannte.
  • Auch wenn es Ihnen nicht mehr so leicht fällt, Ihren Alltag zu gestalten, unterstützen wir Ihnen gern.
  • Wir stimmen mit Ihnen Termine bei Ärzten, Therapeuten etc. ab.
  • Von A wie Alarmkette bis Z wie Zustelldienst arrangieren wir für Sie alle Annehmlichkeiten, damit Sie sich zu Hause wohl fühlen.
  • Auch Termine bei Banken, Versicherungen und Behörden gestalten sich mit unserer Hilfe einfacher.

Für unsere Kunden sind wir jederzeit erreichbar. Wir kooperieren seit Jahren erfolgreich mit dem Arbeitersamariterbund (ASB), sodass Ihre Anrufe außerhalb unserer Bürozeiten, zum Beispiel am Wochenende, weitergeleitet werden können. Der ASB-Nachtruf garantiert, dass wir zusammen 365 Tage jährlich und 24 Stunden täglich für Sie zur Verfügung stehen können.

  • Wenn Sie ausschließlich einen Hausnotruf brauchen, organisieren wir Ihnen gern das geeignete Angebot.

So wertvoll die eigenen vier Wände sind, so mühsam ist es irgendwann, für den eigenen Haushalt zu sorgen. Wir unterstützen Sie gern, wo immer Sie es möchten. Sollen wir Ihnen jeden Tag etwas Arbeit abnehmen oder lieber einmal pro Woche, nur für eine begrenzte Zeit oder auf Dauer? Wir richten uns ganz nach Ihnen!

Hier einige Ideen:

    • Geschenke, Getränke oder gleich den ganzen Wocheneinkauf besorgen
    • backen und kochen
    • Fenster säubern
    • Bepflanzung anlegen
    • Textilpflege durchführen oder veranlassen

In Ihrer letzten Lebensphase erhalten Sie zu Hause liebevolle Pflege und Betreuung:

  • Zugewandt und einfühlsam gehen wir auf Ihre Sorgen und Wünsche ein.
  • Wir begleiten Sie in pflegerischer, psychosozialer und spiritueller Hinsicht.
  • Ihren An- und Zugehörigen bieten wir ebenso professionelle wie individuelle Beratung und Unterstützung.
  • Mit dem Ende des Lebens, Tod und Trauer umzugehen, fällt vielen Menschen schwer. Mit all unserer Erfahrung stehen wir Ihnen in dieser Zeit bei und liefern Ihnen praktische Hilfe.
  • Gemeinsam setzen wir uns mit dem Thema Palliativpflege bzw. –medizin und deren Beantragung auseinander.

Sie haben Interesse an unserer Betreuung und Pflege, haben aber noch keinen Pflegegrad? Machen Sie sich keine Gedanken: Den Großteil unserer Leistungen können Sie auch dann nutzen, wenn über Ihren Pflegebedarf noch nicht offiziell entschieden wurde.

Aktuelles